Wärmefalle

Der Mager-Bereich wird fertiggestellt

Auf der Fläche haben wir vorgestern und gestern den Mager-Bereich erweitert. Was nun durch den Split sehr steinig und wenig naturfreundlich aussieht, ist jedoch eine „Wärmefalle“.
 

Da wir in diesem Bereich Falter anlocken möchten, auch durch die entsprechenden Pflanzungen zur Eiablage, braucht es wärmende Materialien.
Dunkler Split heizt sich auf, ebenso der Sand. Das Totholz in Form von Wingertsknorzen und dicken Ästen, speichert ebenso Wärme und gibt sie auch lange nachdem die Sonne weg ist, wieder ab.
 
Falter brauchen Wärme, gleichzeitig auch windgeschützte Bereiche (daher der Split-Hügel und die Bepflanzungen rundherum)
Auch auf magere Böden sind viele Falterarten angewiesen, zusammen mit ihrem typischen Bewuchs.
 
Die „Dachziegel-Blüte“ in der Mitte heizt sich natürlich auch auf und speichert Wärme. Ihre Zwischenräume haben wir mit Sand befüllt. Dort können sich auch u.a. Eidechsen sehr wohl fühlen.
 
Folgende zusätzliche Pflanzungen (bezahlt von der Gemeinde) haben wir vorgenommen:
  • 3 x Wundklee
  • 2 x Trauben-Skabiose
  • 2 x Rainfarn
  • 2 x Natternkopf
  • 1 x Gilbweiderich (im Sumpf-Fass)
Das Mager-Beet

Zunächst haben wir das Erdreich etwa 20 cm tief entfernt, dann Split aufgebracht, einen Hügel aufgeschichtet, die Dachziegel ausgerichtet, und dann die Bepflanzungen vorgenommen.


Wärmefalle

Dies ist eine „Wärmefalle“. Der Split-Hügel der Kies- und Erd-Hügel sowie die hohe Bepflanzung auf der West- und Südwestseite wird den Wind im Bereich abhalten. Split, Schotter, Sand, Dachziegel und Holz sind Wärmespeicher. Für Falter sind solche Bedingungen ideal. Aber auch Eidechsen werden sicn in den Zwischenräumen der Dachziegel wohl fühlen. Wir haben diese auch mit Sand aufgefüllt.

 

Randbepflanzung

Den Rainfarn, als hoch und breit wachsende Pflanze, haben wir in den Randbereichen eingebracht.

 

Teichfrosch unter Dachziegeln

Nicht nur Eidechsen fühlen sich unter Dachziegeln wohl, sondern wohl auch Teichfrösche… Dieser saß in dem zwischengelagerten Ziegel-Haufen hinterm Sumpf-Fass.

 

Gilbweiderich

Im Sumpf-Fass hat nun auch noch der Gilbweiderich eine Platz gefunden. Dies ist eine ganz besondere Pflanze, denn anstatt Nektar liefern ihre Blüten Öl. Und die Auen-Schenkelbiene nutzt genau dieses Öl, zusamnen mit dem Pollen, um damit ihre Brut zu versorgen und vor allem auch die Wände ihrer Erd-Niströhren auszukleiden. Das Öl verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit, und somit das Schimmeln der Brut.

 
Aber wir haben uns auch Zeit genommen, ein paar Fotos von neuen Besuchern oder Bewohnern der Fläche zu machen. Vicky Dussa hat sich umgeschaut…
 
287489121_1719698985029987_9051753568822781901_n
Dickkopffalter am Wilden Majoran

Dickkopffalter am Wilden Majoran


Wildbiene am Edel-Gamander

Wildbiene am Edel-Gamander

 

Ein Falter am Lavendel

Ein Falter am Lavendel. Er tankt dort Nektar. Doch brauchen alle Falter auch Raupen-Fraßpflanzen, damit ihr Nachwuchs gesichert ist. Und die bestehen meist aus so genannten „Unkräutern“. Lavendel ist eine „Power-Blüte“ für die Falter, aber ohne Raupen-Fraßpflanzen absolut sinnlos. Daher: Mehr Mut zum Wildkraut!

 

Falter am Wilden Majoran

Falter am Wilden Majoran

 

Wildbiene in Blüte

289928603_405348094868536_8946197100022670077_n

289537670_436731231604402_7681302631886302752_n

Und auch die Tage zuvor gab es bereits einiges zu sehen und zu bestaunen.

Bläuling an den Disteln

Bläuling an den Disteln

 

Zitronenfalter an Distelblüte

Zitronenfalter an Distelblüte

 

Käfer auf Wilder Möhre

Käfer auf Wilder Möhre

 

Schachbrettfalter und Erdhummel auf Wilder Karde

Wie wertvoll und begehrt die Wilde Karde ist, offenbart momentan sehr gut der Blick auf ihre Blüte.

 

Tagpfauenauge auf Wilder Karde

Tagpfauenauge auf Wilder Karde

 

8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..