Neues vom Steinkauz

Es gibt gute Neuigkeiten von unseren Steinkäuzen. Erst flatterte nur ein Vogel ab und zu in der Dämmerung aus der Niströhre, dann hörte man die typischen Rufe des Steinkauz-Männchens. Hier eine Hörprobe des NABU.

Und jetzt gibt es auch den (leider etwas unscharfen) Foto-Beweis: Die Wildcam hat es festgehalten, es ist mindestens ein Steinkauz da.

Die Balzzeit beginnt so langsam, also bleibt zu hoffen, dass es auch dem weiblichen Kauz noch gut geht. Dann wäre eine Brut auch in diesem Jahr wahrscheinlich, denn Steinkauz-Paare bleiben ihr Leben lang zusammen und der Niströhre treu. Die Aufhängung mussten wir ein wenig in ihrer Neigung anpassen, da beim Kontrollieren und Öffnen der hinteren Klappe immer das Risiko bestand, dass die Brut herausfällt. Nun passt es aber, die Röhren sind gesäubert, mit passendem Streu befüllt. Die Balzzeit dauert bis in den April und ab Mai geht die Brut für die bedrohten Eulen (nur noch 300 Brutpaare in ganz Rheinland-Pfalz) wieder los.

2 Gedanken zu „Neues vom Steinkauz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..