Vogelschutz im „Schauinsland“

Der Winter und die Corona-Pandemie bremsen die Entwicklung an der Fläche ein wenig aus.

Dafür haben wir Kontakte geknüpft und konnten das Weingut Walluf für eine kleine Vogelschutzaktion gewinnen. Auf der Fläche „Schauinsland“ – einem wunderschön und naturnah gestalteten Aussichtspunkt inmitten der Weinberge – hängen nun drei Nistkästen für Singvögel.

Eine Halbhöhle für z.B. Hausrotschwanz, Bachstelze, Rotkehlchen, Zaunkönig. Und jeweils eine Höhle mit einem Einflugloch im Durchmesser von 28 mm (für Kleine Meisenarten, wie z.B. die Blaumeise) und 32 mm (für Kohlmeise, Haubenmeise)

20211214_151709

20211214_151652

Jetzt ist die Zeit, um für Blau- und Kohlmeisen, aber auch Rotschwanz, Rotkehlchen, Sperling, Zaunkönig & Co. eine Nisthilfe anzubringen. Natürliche Nistmöglichkeiten, wie Baumhöhlen, werden leider immer seltener.

Also freuen sich die Vögel über eine künstliche Nisthilfe. Nach Süden hin ausgerichtet, die richtige Holzdicke gewählt (2 cm), möglichst ohne Spalten, also sauber verarbeitet, und ein nach oben hin etwas geschützter Platz. Das ist ideal für die Tiere. Da sie natürlich auch Futter benötigen – speziell bei der Brut proteinreiche Insekten – bedeutet somit auch eine insektenfreundliche Umgebung Vogelschutz.
Außerdem freuen sich die Vögel auch außerhalb der Brutzeit über verschiedene heimische Sträucher, wie Holunder, Hartriegel, Schlehe, Kornelkirsche, Vogelkirsche, Vogelbeere, Weißdorn oder Brombeere. Auch ein wenig „Wildwuchs“ tut den Vögeln gut – der Stieglitz (auch Distelfink genannt) trägt nicht umsonst seine wichtige Futterpflanze (Samen) im Namen. Wobei man mit diesen Sträuchern und Pflanzen auch vielen Insekten Futterquelle und Lebensraum bietet – blühen sie doch reichlich, und zudem wunderschön.

Damit wir im Frühling, auf den sich viele schon freuen, weiterhin den Gesang der Tiere genießen und sie beobachten können – und zudem von ihrer ökologischen Funktion als „Schädlings-Vertilger“ profitieren – ist jede Aktion wichtig.

Wir freuen uns, dass uns das Weingut Walluf das Anbringen der Nistkästen auf dieser schönen Fläche ermöglicht hat und hoffen auf eine erfolgreiche Brut..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..