Zeit der Wochenstuben

Bei den Fledermäusen gibt es momentan Nachwuchs.
Letztes Wochenende begab sich wohl eine Zwergfledermaus mit zwei Jungtieren auf die Suche nach einem Ausweichquartier. Eventuell, da es in dem alten zu warm wurde.
Sie landeten schließlich in einem Wohnzimmer und leider machte sich die Mutter schließlich aus dem Staub. Der Fledermaus-Finder kam mit den Kleinen auf den NABU-Fledermauskundschafter zu, den wir in unseren Reihen haben.

Zwergfledermaus mit Jungtier
Da er sich vorwiegend jedoch mit der Bioakustik und dem Detektieren auskennt, kam uns ein NABU-Kollege zur Hilfe. Wir bauten im Garten des Finders einen Sockenturm auf (hier sieht man ein Beispiel, was das eigentlich ist)

Junge Fledermaus in Pflege
Dann setzten wir die Jungtiere drauf und es war verblüffend, wie schnell einige Fledermäuse um den Turm herum flatterten. Sie hatten die Jungtiere sehr schnell wahrgenommen, ihre Rufe gehört.
Ein Tier wurde abgeholt, das zweite blieb jedoch zurück. – Auch da es in der Nacht zu regnen begann und die Tiere dann praktsich nicht mehr fliegen.
Der NABU-Kundschafter nahm das Jungtier am nächsten Tag zu sich, pflegte und fütterte es, bis schließlich der NABU-Kollege es abholte und es in eine Pflegestelle brachte.
Er schätzte die Fledermaus-Jungs auf 2-3 Wochen, sie wogen 1,8 g.

Zwergfledermaus mit Jungtier

Wer ein Jung- oder auch Alttier findet, oder sonstige Fragen zu den interessanten und faszinierenden Tieren hat, der kann sich vertrauensvoll an das Fledermaustelefon des NABU wenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..